Newsletter: immer über aktuelle Auszeiten informiert werden, Berggeschichten lesen und weitere Inspirationen erhalten

  • Facebook - White Circle

Wie du mit leichtem Gepäck reist

 

 

 

Ich packe gerade meine Reisetasche für eine mehrtägige Yogaweiterbildung und spüre dabei wieder einmal ein totales Gefühl von Leichtigkeit. Weißt du warum?
Weil´s so herrlich einfach und klar ist.
Ich muss nicht überlegen, ob ich dicke oder dünne Klamotten, schicke oder legere brauche. Ich muss nicht nachdenken darüber welche Unternehmungen anstehen und welche Ausrüstung dafür notwendig ist (Wanderschuhe, Turnschuhe, High Heels - haha).Und ich muss auch kein extra Geld mitnehmen, weil ich vor Ort keines brauche.
Alles was mitkommt: eine Yogahose, ein paar T-Shirts, warmer Pulli und die Yogamatte.
That´s it.

Wenn wir keine Asanas machen, sitzen wir auf unseren Kissen und lauschen entweder dem Satsang
oder den Vorträgen. Tagein, tagaus, das gleiche Programm. Und das ist sooo entspannend.
Und gleichzeitig soooo erfüllend. Mehr braucht´s nicht. Denn weniger ist oft mehr.
Genau das hab ich mir auch schon oft gedacht, wenn ich mit Freunden in einen „normalen“ Urlaub gefahren bin, also in einen Urlaub mit Unternehmungen, Action, Ausflügen und so weiter.
Kurzum: etwas wurde dazugegeben anstatt leer zu werden.
Es hat mich nie beseelt, im Gegenteil, eher gestresst.

Aber zurück zur Yogatasche. Dieses irre Gefühl der Leichtigkeit erinnert mich auch an das Gefühl, wenn ich meinen Wanderrucksack für eine mehrtägige Hüttentour packe. Es fühlt sich so unbeschreiblich genial an, wenn ich weiß, dass ich alles, was ich brauche, in meinem kleinen Rucksack dort hinten auf meinem Rücken habe. Ich bin frei, ich kann hingehen wohin ich will in diesem Moment.
Alles ist bei mir - reduziert auf´s Wesentliche. Was für eine unglaubliche Freiheit.
Ich reise mit leichtem Gepäck.

Mit leichtem Gepäck reisen ist eine wunderbare Formulierung für die Sehnsucht, das Wesentliche und nicht das Beste oder Meiste auf seiner Lebensreise mit sich zu führen.

Doch was ist für uns das Wesentliche?
Es geht nicht darum, was wichtig oder dringlich ist, sondern darum, was wesentlich ist.

Um herauszufinden, was wesentlich ist, gibt es eine schöne Übung, die ich gerne mit dir teilen möchte.
Im Kreis zusammen mit anderen Menschen und angeleitet wirkt sie zwar viel besser, aber du kannst sie auch alleine, nur für dich, machen. Hier die Anleitung:

Geh raus in die Natur und suche dir einen schönen Stock oder Ast, egal ob lang oder kurz, egal ob dick oder dünn, gerade oder krumm. Hauptsache er gefällt dir.
Stelle sicher, dass du ein kleines Messer oder Schnitzwerkzeug bei dir hast.
Dann such dir ein schönes Plätzchen, am besten auch draußen, und lasse dich für einige Zeit nieder. Betrachte den Ast, den du ausgewählt hast. Schau ihn dir an, als würdest du das erste Mal einen Ast sehen. Fühle ihn. Rieche ihn. Betrachte ihn. Nimm ihn in allen Einzelheiten wahr.

Dann stell dir vor, dieser Ast wäre dein Leben.
Dort wo der Ast beginnt, das ist dein Lebensanfang.
Das andere Ende des Astes ist dein Lebensende, wann immer das auch sein wird.
Setze jetzt mit deinem Messer eine Kerbe in den Ast. Und zwar dort, wo du ganz intuitiv meinst, jetzt zu stehen im Leben. Denke nicht groß darüber nach, der erste Impuls ist oft der beste.
Dann, wenn du diese Kerbe gesetzt hast, betrachte deinen (Lebens-)Ast von Neuem.
Und stelle dir folgende Fragen:

- Wie viel Zeit hast du schon verlebt? Wie viel Zeit bleibt dir noch?

- Was waren die schönsten Erlebnisse bisher und an welcher Stelle vom Ast haben sie ungefähr stattgefunden? Markiere diese Stellen.

- Was bedauerst du (noch) nicht gelebt zu haben?

- Welche Träume hast du? Was möchtest du unbedingt noch erleben, machen genießen?

Dann sieh dir deinen Lebensast noch einmal bewusst an, vor allem den Anfang, das Ende und der Punkt an dem du jetzt stehst.
Schließe für eine Weile deine Augen und lasse deine gerade gewonnenen Erkenntnisse auf dich wirken.

 

- Welche Gefühle und Sehnsüchte tauchen dabei auf? Nimm sie ganz bewusst wahr.

Gefühle und Sehnsüchte sind unsere besten Wegweiser um herauszufinden, was in unserem Leben wesentlich ist.

Ich wünsche dir spannende Erkenntnisse, viel Freude und Leichtigkeit mit dieser Übung!

auf Facebook teilen
Gefällt mir
Please reload

weitere Inspirationen
Please reload