Sommersonnenwende 2020


Erlebst du die letzten Tage auch gerade als sehr „geladen“, fordernd und auch körperlich wie emotional anstrengend? Von vielen habe ich dies bereits gehört, und auch mir selbst geht es so. Egal ob es um körperliche Erscheinungen geht und Krankheiten oder sonstige Phänomene auftauchen oder um emotionale Turbulenzen, Gefühle wie Überforderung und Niedergeschlagenheit.

Es scheint, als ob es an allen Ecken rumpelt und holpert und vieles ans Licht kommt, was nicht länger verborgen bleiben will. Das Leben und diese außergewöhnliche Zeit zwingt uns förmlich dazu, genau hinzusehen und ruft uns zur Wandlung auf. Es sortiert sich neu - wie eine Wende.... Und auf diese Wende, die Sommersonnenwende, bewegen wir uns geradewegs drauf zu: am 20.6.2020 (was für ein Datum!) ist Tag- und Nachtgleiche. Eines der 8 Jahreskreisfeste, die früher gebührend gefeiert worden sind, als unsere Ahnen noch im Einklang mit der Natur und ihrem Rhythmus gelebt haben. Ich mag gar nicht viel schreiben zu diesem Jahreskreisfest, dafür gibt es Experten. Ich kann dir nur sagen, dass es im Yoga eben auch viel um Rhythmus und Einklang mit der Natur geht und Yoga uns hilft, wieder in die Balance zu kommen. Egal ob Asanas, Meditation, Mantrasingen oder welcher Weg dich gerade am meisten anspricht - mit allem was du gerade praktizierst, hilfst du dir und anderen gerade diese brodelnden Energien auszugleichen. SommersonnenWENDE: Wende bedeutet immer, dass wir einen Höhepunkt erreichen - es spitzt sich zu. Die Tage vor diesem Wendepunkt und danach sind meistens hochenergetische Tage und stehen ganz in dieser Qualität. Und in diesem Jahr scheint es die Qualität der Wandlung zu sein. Sollte es dich also gerade mächtig (oder auch nur ein wenig) beuteln, oder die Dinge ganz anders sein, als du es gewohnt bist - sei dir gewiss, das ist gerade die Qualität dieser Zeit. Achte gut auf dich, gehe wohlwollend mit dir um. Und vor allem: bleib gut bei DIR. Wenn du magst, reflektiere in den verbleibenden Tagen zur Sommersonnenwende noch einmal und überlege, was du loslassen und im Feuer der höchsten Sonne verbrennen willst. Und was möchtest du weiter ausbauen, mit hinübernehmen über diesen Wendepunkt und mit dem Funken des Feuers weiter entzünden und zum Lodern bringen? Soooo vieles kommt gerade ans Licht, was Jahrzehnte im Dunkeln verborgen war und jetzt geht es

darum hinzusehen und den Wandel bewusst zu erleben.

Und genau dazu wünsch ich dir ganz viel Kraft und Vertrauen in den nächsten Tagen! Vor allem wünsche ich dir, dass du dem Mut haben mögest, die Dinge zu wandeln, die in diesem außergewöhnlichem Jahr förmlich nach Veränderung schreien und dass dein inneres Feuer, das schon immer da ist, klar zum Vorschein kommt und sprühen darf! Ich wüsche dir Hingabe und das Vertrauen, dass der Platz, an den dich das Leben gerade hingestellt hat, genau der richtige ist im Moment. Im Yoga heißt es:

dein innerstes Wesen ist pure Freude, Licht und Glückseligkeit. Und dass dieses Licht durch die 5 Schichten mehr oder weniger verdeckt ist und es in unserem Mensch-Sein hier auf Erden darum geht, Schicht für Schicht abzutragen, damit dieses Licht wieder in voller Strahlkraft scheinen darf. In diesem Sinne: Möge dein inneres Strahlen immer sichtbarer werden!

weitere Inspirationen

Newsletter: immer über aktuelle Auszeiten informiert werden, Berggeschichten lesen und weitere Inspirationen erhalten

  • Facebook - White Circle